13. Februar 2017 um 22:18 #9627
Marko Polo
Keymaster

Hey Maximilian,

vielen Dank für deine Frage!

Du bist relativ klein für einen Mann mit 168cm. Dadurch gehst du schonmal leichter in einer Menge unter. Das muss aber nicht deinen Untergang bedeuten:

– Style deine Haare krasser.
– Sei lauter während du redest und gehst, sodass dich andere drumherum hören und sich automatisch nach dir umdrehen. Telefoniere dazu beim Streeten, um nicht dumm auszusehen, wenn du alleine bist und laut redest. Leg auf wenn du ins Set rennst. Sag „Hallo“ zu vorbeigehenden, während du mit nem Kumpel telefonierst.
– Schau einer Frau, die dir entgegenkommt die ganze Zeit ohne Pause in die Augen und lächle dabei. WENN sie hochschaut, wirst du ihr auffallen – Wenn nicht, hattest du gar keine Chance, dass sie dich sieht.
– Nimm mehr Platz ein auf der Straße. Werde breiter. Geh breiter.
– Trag eine peacocking (positiv auffällige) Kopfbedeckung: Hut, Mütze, Cap, usw. Iwas was dir richtig gut steht.
– Trag coole Schuhe, verbessere deinen Style. Trag den dicksten Pelz, den du kriegen kannst.
– WENN du „Hallo“ sagst, dann ungefähr 3 Meter gegenüber von ihr, wenn ihr euch entgegenlauft. 3 Meter – eher mehr. Aber nicht weniger, sonst hat die Person gar keine Zeit zu reagieren. Teste das mal mit einem Kumpel:
Lauft euch entgegen, checkt wann ihr euch bequem „Hallo“ sagen könnt (vom Abstand her) und ab wann ihr keine Zeit mehr dazu habt, weil ihr schon aneinander vorbeigelaufen seid.
Der falsche „Abstand“ und fehlende „konstante Augenkontakt bis zum Schluss“ sind die zwei Hauptgründe, warum es nicht klappt. Probier es mal aus und berichte.

– Marko Polo