WANN DU IHR SCHREIBST.

Textgame findet zwischen Tag eins (dem Kennenlernen) und Tag zwei (dem Date) statt. Dazwischen ist es dein Job dafür zu sorgen, dass sie, wenn sie mit dir zu tun hat, sich mit sich selbst wohl fühlt. Negs (Sprüche, die sie verärgern), Indicators of Disinterest (Handlungen oder Sprüche, die krasses Desinteresse demonstrieren) und Freezes (wenn du dich eine Zeit lang nicht meldest) solltest du in den ersten Stunden, in denen du mit ihr schreibst, sehr sehr wenig benutzen, um so schnell wie möglich bei ihr ein komfortables Gefühl zu erreichen, wenn sie mit dir schreibt. Gerade wenn etwas, das du schreibst falsch rüberkommt, ist dieser Fehler im Textgame schwerer wieder gut zu machen, als wenn du persönlich mit jemandem redest. Deshalb solltest du dir auch immer vorher genau überlegen, wie deine Nachricht wahrscheinlich beim Empfänger ankommen wird.

Ich halte nicht viel von der „Drei-Tages-Regel“. Sie besagt, dass du ihr erst nach drei Tagen nachdem du ihre Nummer bekommen hast, schreiben sollst. Diese Regel kann dir helfen, deinen Value am Anfang des Textgames hoch zu halten. Wenn du sie zum Beispiel auf der Straße kennengelernt hast, dann schreib ihr nicht noch am selben Tag. Warum? Weil du sonst so wirkst, als hättest du kein Leben, den ganzen Tag nichts zu tun, als wärst du langweilig.

Ausnahme: Du hast ihr direkt nachdem du ihre Nummer bekommen hast schon etwas geschrieben wie:


Image

Dann kannst du einfach weiterschreiben, sobald sie dir antwortet.

Wenn es allerdings richtig gut lief und zwischen euch viel Comfort herrscht, dann kannst du sie auch am selben bzw. am nächsten Abend anschreiben. Dadurch bestätigst du ihre Einschätzung, dass du

  • attraktiv bist,
  • weißt was du willst,
  • ein wahrer Mann bist,
  • der keine Angst davor hat sich das zu nehmen, was er begehrt.

Und du bist noch frisch in ihrem Kopf.

Schreib ihr vor allem abends, nicht morgens. Denn morgens ist unser aller Kortison-Spiegel noch ziemlich hoch, was Stress verursachen kann. Besser am frühen Abend, zwischen 18 und 19 Uhr anschreiben, dann besteht sogar, wenn es richtig gut läuft, die Möglichkeit auf ein spontanes Date noch am selben Abend! Das ist gut, denn es verringert die Chance, dass sie flaked.

Ausnahme: Wenn du sie am Freitag kennenlernst, dann schreib nicht am nächsten Abend, sondern erst am Sonntag oder Montag. Samstags gehen Frauen eher weg und du möchtest nicht, dass sie von der Feierei von dir abgelenkt wird.

Weiterhin solltest du dafür sorgen, dass du dich zeitlich gesehen innerhalb der nächsten 2 Tage, nachdem du sie angeschrieben hast, mit ihr treffen kannst. Ansonsten könnte sonst die Spannung darunter leiden, wenn ihr beide warten müsst, bis ihr euch seht. Schreib ihr also abends, am Tag nach dem Kennenlernen das erste Mal.